SG FEZ Karate e.V. > Vereinsleben > Sonstiges > Presse > Berliner Abendblatt Köpenick 03.10.2007

Berliner Abendblatt Köpenick vom Mittwoch, dem 3. Oktober 2007

 

Erfolgreiche Karate-Sportler

Zwei Köpenickerinnen fahren zur Weltmeisterschaft nach Moldawien


Quelle: Berliner Abendblatt


Köpenick. Kürzlich fand in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, der Mecklenburger Shotokan Cup 2007 statt. Mehr als 250 Sportler von rund 20 Karatevereinen aus acht Bundesländern sowie eine Delegation Schottland und Polen nahmen an diesem Event teil.

Gekämpft wurde in den Disziplinen Kata (Formenlauf) und Kumite (Zweikampf), in verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen, ab 8 Jahren bis hin zu den über 35-Jährigen.

 

Der Verein SG FEZ Wuhlheide e.V., der sowohl in Lichtenberg als auch in Köpenick über Trainingsstandorte verfügt, entsendete unter Leitung von Peter Müller (3. Dan/Standortverantwortlicher Trainer Lichtenberg) 21 Teilnhemer.

Der gesamte Wettkampf überzeugte durch erstklassiges Niveau aus sportlicher sowie organisatorischer Sicht. Bereits am Vormittag wurden durch Louis Zschaler (1. Platz Kumite & 2. Platz Kata), Son Le Huu (2. Platz Kumite) und Thanh Le Huu (3. Platz Kumite) Platzierungen im Nachwuchsbereich bis 14 Jahre für den Verein eingeholt. Alexander Bauermeister (1. Platz) konnte mit seinen Leistungen im Kumite in der Kategorie 15 bis 17 Jahre glänzen. Bei den jugendlichen Damen (15 bis 17 Jahre) konnten Katrin Schneemann (2. Platz) und Luisa Nawrocki (3. Platz) überzeugen.

Die Weltmeisterschafts-Teilnehmerin und Übungsleiterin Jennifer Stichert, trainiert von Peter Müller, sicherte sich den 1. Platz in Kata sowie den 3. Platz im Kumite (Kategorie ab 18 Jahre). Die Gymnasiastin des Kant-Gymnasiums in Lichtenberg verwies ihre Vereinskameradin Juliane Blankenburg trotz klasse Leistungen auf den 3. Platz (Kata). Jedoch damit nicht genug, erreichten beide zusammen mit Vanessa Wieberneit den 3. Platz im Team-Kumite und bezwangen sogar im kleinen Finale das starke schottische Team.

Gut motiviert und vorbereitet werden Jennifer Stichert und Vanessa Wieberneit den Verein bei der Weltmeisterschaft im Karate in Moldawien (11. bis 14. Oktober) vertreten. Wir wünschen beiden viel Erfolg und Spaß. Im Anschluss werden Jennifer und Vanessa zu ihrem Verein ins alljährliche Trainingslager in Zinnowitz stoßen. Dort sollen dann schon Ende der Herbstferien Gürtelprüfungen stattfinden.

Beim Mecklenburger Shotokan Cup wurde der Verein SG FEZ Wuhlheide e.V., hinter der schottischen Auswahl und dem Heimverein Budokai Alt Meteln e.V., drittbester Verein des Truniers.

Wer Lust hat, Karate zu erleben und diesen Sport mal ausprobieren möchte, der hat die Möglichkeit, kostenfrei an Probetrainingseinheiten teilzunehmen. Immer mittwochs finden in der Firlstraße/Ecke Kottmeierstraße in Oberschöneweide sowie montags und mittwochs in der Hagenstraße/Ecke Gotlindestraße in Lichtenberg die Basiskurse statt.

Weitere Informationen zum Verein und zu den Trainingszeiten sowie -orten findet man auf der Homepage www.fez-karate.de.

Kommentare